Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

AG Chemiedidaktik: neuer Post Doc Mitarbeiter

Mittwoch, 05.05.2021

Nach seiner Dissertation und einer Forschungstätigkeit als Post Doc wechselt Sebastian Tassoti ab Mai in die Arbeitsgruppe Chemiedidaktik der Uni Graz.

Sebastian Tassoti hat im Rahmen von NAWI Graz an der Technischen Universität und der Karl-Franzens-Universität Graz ein Masterstudium Chemie absolviert. Im Anschluss promovierte er an der Universität Graz im Bereich der Nuklearmagnetresonanz-Spektroskopie (NMR). Seine Dissertation beschäftigte sich mit der Untersuchung lichtinduzierter Reaktionen mittels NMR-Spektroskopie. Außerdem studierte er an der Universität Graz das Erweiterungsstudium ‚Leadership – verantwortungsvoll Führen und Handeln in der Gesellschaft‘. Nach seiner Dissertation und einer Forschungstätigkeit als Post Doc wechselt er nun in die Arbeitsgruppe Chemiedidaktik der Uni Graz. Ab 3. Mai ist er als Universitätsassistent tätig.

Neben meinem großen Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen brenne ich seit einem Jahrzehnt für meine ehrenamtliche Arbeit in der Freizeitpädagogik. Dort arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen im Schulalter und habe meine Leidenschaft dafür entdeckt, mich jungen Menschen über Naturwissenschaften zu unterhalten, ihre neugierigen Fragen zu beantworten und gemeinsam Ideen zu verfolgen und Experimente durchzuführen. Mit einer Gruppe von Studierenden habe ich das Buch ‚Klara Kühn und der geheime Experimentierkoffer‘ für Mädchen im Volksschulalter entwickelt und veröffentlicht. Im Rahmen meiner Forschungstätigkeit war es mir schon immer wichtig, alltagsnahe Themen zu bearbeiten. Das möchte ich weiter ausbauen und während meiner Tätigkeit als Universitätsassistent unterrichtsnahe und praxisrelevant forschen und lehren.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.